Wir rufen Sie zurück!

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@bannwegbau.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .

IHistorie
Historie2017-03-03T17:50:40+00:00

Historie

1911 – 1944

Schon seit mehreren Generationen ist unsere Familie im Baubereich tätig. 1915 gründete mein Urgroßvater Johann Theobald die Bauunternehmung JOHANN THEOBALD. Diese hat in den Kriegsjahren am Bau des Westwalls im Kriegsgebiet Saarlouis mitgewirkt.

1944 – 1974

1944 übernahm mein Großvater mütterlicher Seite „Jakob Theobald“ die Bauunternehmung und gab ihr seinen Namen: JAKOB THEOBALD. Sie baute die erste Brücke von Fraulautern zur Stadt Saarlouis in der Lisdorfer Aue und 1962 den Betonglockenturm der katholischen Kirche in Fraulautern Kreuzberg. Zeitweise hatte die Firma über 100 Mitarbeiter.

1974 – 1997

1974 wurde aus der Bauunternehmung meines Großvaters Jakob Theobald die Firma Jakob Theobald Verpachtungsgesellschaft. Im gleichen Jahr wurde die Bauunternehmung J. Theobald GmbH durch meine Mutter Gertrud und meinen Vater Karl-Heinz gegründet. Das Unternehmen hatte in Hochzeiten 130 Mitarbeiter. Im Jahre 1986 wurde eine weitere Firma, die Bau- und Saniertechnik K.H. + G. Bannweg, gegründet.

 

1997

1997 wurde von mir, Karlheinz Bannweg (Dipl. – Ing. FH), die Bauunternehmung bannwegBAU GmbH gegründet, die mit Schwerpunkt im Hoch-, Tiefbau und Sanierungsbereich mit 20 Mitarbeitern tätig ist.
Weitere Arbeitsfelder sind die fachgerechte Erstellung von Natursteinmauerwerk, Betonbohren und Betonschneiden.

2012

Umzug ins Gewerbegebiet Fraulautern.